Bildergalerie – Reichshoffen

Reichshoffen im Sommer – 22.07.2018

Zum Jubiläum der Schmelz, der Eisengießerei in Reichshoffen, in der auch Teile der französischen Eisenbahn TGV hergestellt werden, hat sich die Stadt etwas einfallen lassen:
Zwei Lokomotiven, eine alte mit Dampf betrieben und eine moderne mit Elektromotor schmücken die Grünanlagen. Neben begrünten Dächern und einem „Insektenhotels“ wird auch mit überdimensionalen Schmetterlingen auf die bedrohte Natur aufmerksam gemacht.

„Musiker“ erfreuen die Besucher am Straßenrand.
Nur einige „Tänzer“ am Kreisverkehrsplatz warten vergeblich auf die Störche, die bereits ihr Nest auf dem Mast mitten auf der Verkehrsinsel verlassen haben.

Wann fahren Sie sich das ansehen?

Reichshoffen im Frühling – 14.05.2018

Im Frühjahr putzt sich unsere Partnerstadt Reichshoffen bunt heraus:
Am Ortseingang schauen zwei Hasen durch einen Bilderrahmen auf die ankommenden Besucher.
Tulpen blühen auf vielen öffentlichen Grünflächen.

Im Ortskern hat ein Restaurant für seine Gäste Plätze im Freien eingerichtet.
Am Stausee sind nicht nur die Angler sondern auch Hobbybootsbauer mit ihren neuesten Booten.

Handwerker und Selbstvermarkter laden die Besucher zum Schauen und Kaufen.

Es gibt Käse und Wurst aus dem Elsass …

.. und auch die Kinder kommen nicht zu kurz.

Reichshoffen im Winter – 17.01.2018

Auch im Winter bietet unsere Partnerstadt Reichshoffen reizvolle Bilder:

Das Schloss ist der Verwaltungssitz der Firma de Dietrich. Es liegt zwar sehr zentral im Ort, doch – da Privatbesitz – ist Schloss und dazugehöriger Schlosspark im Winter noch einsamer.

Die Nachbildung eines Eisenhammers auf dem neuen Kreisel erinnert daran, dass vor 250 Jahren Jean De Dietrich mit der Gründung der „Schmelz“ den Grundstein für die heutige Firma legte. Sie ist heute noch der größte Arbeitgeber in Reichshoffen.

8./9. Juli 2017 – Reichshoffen feiert Stadtfest „Reichshoffen en fête“

Am Wochenende des 8./9. Juli 2017 feierte Reichshoffen Stadtfest „Reichshoffen en fête“.
Höhepunkte waren der Guß von Glocken zur Ergänzung des Glockenspiels in der katholischen Kirche und ein mittelalterlicher Markt im Schlosspark von de Dietrich im Herzen der Partnerstadt.

Handwerker zeigen ihr Können, beispielsweise bei der Sanierung von Fachwerkhäusern mit genau den Materialien, die beim Hausbau im 17. Jahrhundert auch verwendet wurden.

In einem Zelt wird gezeigt, wie eine Schulklasse vor 100 Jahren ausgesehen hat und wie unterrichtet wird. Große und kleine Schüler können mit Federhalter und Tinte so schreiben üben, wie die Großeltern es gelernt hatten.

25.04.2017 – Reichshoffen ville fleurie

Reichshoffen nennt sich zu Recht „ville fleurie“ – Stadt der Blumen.
Üppiges Grün ziert nicht nur die öffentlichen Wege und Plätze, sondern auch viele private Flächen.

Der Park „Ile Luxembourg“ in der Stadtmitte ist ideal für die Naherholung, aber auch der Park des Schlosses der Familie de Dietrich im Ort selbst, zusammen mit dem Stausee bei Wolfartshoffen in der näheren Umgebung sind grüne Oasen der Ruhe und der Entspannung.

Störche sind gern gesehene Gäste.